Aktuelle Angebote

Aktuelles Traberangebot:
, , geb.
» Details
Aktuelles Marktangebot:
Album des Trabrennsports 1977
Eine Jahreschronik für Trabrennsport und T
»Details

Dieses Portal steht zum Verkauf - Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Schwarzmeier Mediengesellschaft *** Ab sofort kostet auch das Einstellen der Pferde bei Traberforum nichts mehr. Ganz egal ob Absetzer, Jährling, Deckhengst, Mutterstute,Startpferde, oder die es noch werden sollen. Somit ist jedes Angebot auf dieser Seite kostenlos

 

Traber-Forum.de

 

Die große Internetplattform rund um den Trabrennsport



 

Bei uns trifft sich die Traberszene!

 

Egal ob sie Ihren Traber verkaufen wollen, einen Sulky suchen oder einfach nur die aktuellsten News rund um den Trabsport erfahren wollen.

 

In unserm großen Forum tauscht man sich mit Freunden des Trabsports aus.

 

Als besonderes Highlight haben wir nun auch ein professionelles "Blogsystem" in unsere Seiten eingebunden.

Geld verdienenHier können Sie Ihre ganz persönlichen Erlebnisse dokumentieren. Selbstverständlich kostenlos und inkl. Foto. 



© 2006 - Schwarzmeier Mediengesellschaft LTD.

 


Vorschau Straubing 02.06.08 2-06-08

Mit zehn Rennen beschließt Straubing am Montag ab 18.30 Uhr das bayerische Traberwochenende. Ausnahmsweise ist an diesem Montagabend die Derbybahn Berlin-Mariendorf auf dem Bildschirm, da Dinslaken bereits am Sonntag den diesjährigen NRZ-Pokal veranstaltet. Auch beim zweiten Juni-Renntag am Sonntag, 29. Juni, 13.30 Uhr, wird die Derbybahn TV-Partner sein. Dann steht in Straubing ein mit 10.000 Euro dotiertes Trial des Charlie Mills-Rennens an, in Berlin wird ebenfalls eine höher dotierte Prüfung ausgetragen.

Die Straubinger Starterfelder brauchen sich jedoch am Montagabend nicht zu verstecken: zehn bestens besetzte Prüfungen, darunter ein Trabreiten und der vierte Lauf um die wettstar.de-Ladytrab-Trophy 2009. Hier geht Mic Patrol mit Hannelore Würzinger als klarer Favorit an den Start. Bereits sieben Mal konnte der Eisenmann-Schützling in diesem Jahr auf die Siegerparade gehen, am Montag könnte der achte Streich folgen. Zumal Mic Patrol mit Mr. Goal (Dr. Conny Schulz) einen seiner ärgsten Herausforderer bereits in Pfarrkirchen hinter sich ließ. Interessant in der Partie steht auch Count As mit Marie Lindinger. Für die weiteren Teilnehmer dürfte es schwer werden, ganz nach vorne zu laufen, aber ein Platz in der Dreierwette ist für Alpic Joy (Rosina Baumgartner), Vickis Hollow (Andrea Belohaubek) und Amperga (Elli Jänchen) jederzeit denkbar.

Die höchste Tagesklasse tritt im DonauTV-Rennen an, das aus den Bändern gestartet wird. Hier müssen German Gigolo (Matthias Schambeck), Arc de Triomphe (Heribert Robl) und Höwings Henry (Helmut Biendl) vier Pferden 25 Meter vorgeben, wobei aus dem ersten Band das Hauptaugenmerk besonders auf Ulando (Franz Forstner) und Pangraz (Herbert Eisenmann) liegen wird. Eine ähnliche Prüfung konnte im Vorjahr Clivias Champ (Hans Baumgartner) einmal für sich entscheiden.

Ausnahmsweise im dritten Rennen wird an diesem Tag die Viererwette ausgespielt, wieder mit einer Garantieauszahlung von 3000 Euro abgesichert. Nach der Leistungsdemonstration vom vergangenen Renntag ist in dieser Prüfung Calli mit Franz Forstner favorisiert. Ein Fragezeichen steht hinter Pietro mit Helmut Biendl, der zwar mit zwei Siegen in die Saison gestartet ist, zuletzt aber nur mehr Platzgelder abbekam. In alle Viererwett-Überlegungen hinein gehören Highball (Josef Baumgartner), ein fehlerfreier Icetiger Diamant (Martin Altmann) und Monsieur Puro (Herbert Eisenmann). Wobei keiner der weiteren Kandidaten komplett aus den Überlegungen zu streichen ist.

Eine heiße Partie verspricht auch wieder das Trabreiten zu werden. Seinen letzten Trabreit-Auftritt in Straubing konnte Pacha Mancellerie mit Franz Forstner gewinnen. Heute sitzt Daniela Fellner im Sattel, die mit dem MS Diamanten-Pferd am Sonntag noch den Ehrenplatz beim Daglfinger Trabreiten belegen konnte. Franz Forstner reitet Super Gallant, der in derselben Prüfung auf Rang drei einkam. Trabreit-Erfahrung hat auch Avanlanche mit Bernadette Priller, die beide auch mehrmals auf die Siegerparade gehen konnten, in diesem Jahr aber noch sieglos sind und mit Zulage behaftet sind. Weiteres Zulagenpferd ist Powerzord mit Julia Ertel, wobei eine vordere Platzierung nicht ausgeschlossen werden darf.

In der sechsten Tagesprüfung tritt Stall Germanias Derby-Jahrgangshoffnung Bienvenue a Paris (Matthias Schambeck) nach dem Sieg im Pfarrkirchener Buddenbrock-Trial in einer neuen Gewinnklasse an. Sie trifft dabei auf Giant Elwood (Klaus Deml) und Hanne Rose (Heribert Robl). Zum Abschluss erwartet die Besucher noch ein Zwölfer-Feld, so dass auch die V3-Wette an diesem Renntag eine lukrative Quote verspricht, zumal in der Prüfung kein klarer Favorit ersichtlich ist.

Start des ersten Rennens ist pünktlich um 18.30 Uhr.
Unsere Tipps:
1. Rennen: Medhufushi – Golden Girl – Favignana
2. Rennen: Super Gallant – Pacha Mancellerie – Avalanche
3. Rennen: Calli – Pietro – Highball – Ici Chantall
4. Rennen: Lulu de Prelong – Kasina Meadow – Timon
5. Rennen: German Gigolo – Höwings Henry – Ulando
6. Rennen: Bienvenue a Paris – Giant Elwood – Zanzara
7. Rennen: Mic Patrol – Count As – Mr. Goal
8. Rennen: Novecento – Star Gate – Nobel Cheetah
9. Rennen: Marlboro Man – Midnight – Fentiana
10. Rennen: Coronello – So Diamond – Noble Admiral
Tipp des Tages: Calli (3. Rennen)
Zweierwette des Tages: Bienvenue a Paris – Giant Elwood
Dreierwette des Tages: Mic Patrol – Count As – Mr. Goal
V3- Wette: Novecento/Star Gate – Marlboro Man/Midnight – Coronello/So Diamond
Zurück  

» Übersicht

 
Gebäudereinigung | Stellenangebote Bau | Baumaschinen | Bauforum | Architekten | Kleinanzeigen | Singlebörse | Immobilien | Trabrennsport | Bayern | Tippspiel